000045 von Mario Winkelbaum, Zossen (22.11.2009 13:24 Uhr)

"Person non grata... wenn nur die Hälfte stimmt, beginnt der nächste Krieg alsbald"

ist es berechtigt vor korrupten und vor nichts zurückschreckenden Politikern Angst zu haben ???

Habe ich inzwischen Angst vor mir selbst, etwas zu erfahren was für den kleinen Bürger von "Welt" im allgemeinen nicht zu erfahren ist oder sein soll?

Wenn auch nur ein Drittel von dem stimmt, was Ralf W. Hill in seinem Buch "Deutschlandprotokoll" geschrieben hat, dann können wir uns warm anziehen. ganz warm...

Über die kleinen Ungerechtigkeiten von Zossen in die grosse Weltpolitik zu stolpern ist nicht leicht. Leicht ist es auch nicht zu verstehen, warum Informationen nahezu der ganzen Welt vorenthalten werden, wo doch so überaus viele Dokumente vorhanden sind die sich im einzelnen wie man ja sieht, auch garnicht so geheim halten lassen.
Warum diese Informationen nicht publiziert werden ist da schon leichter zu verstehen.

Wissen ist Macht... nichts wissen hingegen macht auch nichts.

Diese Dokumentation ist es alle mal wert zu lesen und zu diskutieren.

Jedenfalls verstehe ich jetzt ganz langsam warum in Zossen einiges so läuft wie es eben läuft... und hoffe nur, dass diesem Treiben ein jähes Ende gesetzt wird.


Mario Winkelbaum
freier Juornalist für
püppilotta - freie Medien


Anlage 1