000052 von Chefredakteur Frank Heinrich, Glienick (05.12.2009 15:34 Uhr)

"allen Lesern...."

Bild1
zum einen für die Anteilnahme wegen des Todes von Rainer Link.

Nicht zuletzt dankt die Redaktion all jenen Lesern, die uns mehr als wir erwartet haben, durch Hinweise und Mitteilungen die Möglichkeit gegeben haben zu berichten und die es uns ermöglichen sollten, wenigsten annähernd an die Wahrheit über die Todesumstände von Rainer Link zu kommen.


Die Auswertung der Zuschriften und die dazu notwendigen Recherchen werden noch gewisse Zeit in Anspruch nehmen.

Wir werden nicht ruhen und versuchen so weit als möglich an die Wahrheit zu kommen.


Ihr Chefredaktuer Frank Heinrich
püppilotta - Presseagentur - Freie Medien