000063 von Chefredakteur Frank Heinrich, Glienick (30.12.2009 20:57 Uhr)

"ein frohes und gesundes neues Jahr... happy new Year... 2010... wünscht die gesamte Redaktion"

Bild1 auch im neuen Jahr werden wir mit voller Energie unabhängig und frei über Dinge berichten, über die in den "normalen" Medien nicht berichtet wird.

An unserer Unabhängigkeit wird auch zukünftig nicht gerüttelt.

Unser grosser Dank gilt unseren Helfern, unseren "informellen Informanten" (hahaha), auch und insbesondere den Menschen, die uns Informationen zukommen lassen, die "wir" besser nicht bekommen hätten und die wir bei offiziellen Anfragen nicht bekommen würden.

Unser Danlk gilt den Werbepartnern, die sich nicht haben einschüchtern lassen auf püppilotta.de zu werben. Wir betonen auch hier noch einmal: wir sind keiner politischen Gruppierung verpflichtet.

In der heutigen Zeit ist es im allgemeinen nicht so schwer Informationen zu bekommen. Es ist schon wesentlich schwerer, zum einen die "richtigen" Informationen zu bekommen und dann auch noch die Fülle der Informationen zu verarbeiten.

Wir möchten informieren und berichten...

Über Themen die wir für interessant halten und zukünftig auch über Themen, die im praktischen Leben helfen sollen, sich einfacher zurecht zu finden.


Ein riesen grossen Dank möchten wir natürlich denen sagen, die uns mit finanziellen Mitteln unter die sprichwörtlichen Arme gegriffen haben, ohne deren Hilfe es püppilotta.de nicht geben würde.


Diese finanzielle Unterstützung sorgte dafür, dass uns niemand in die Berichterstattung reinreden konnte und so wollen wir es auch zukünftig halten.

Wir werden auch im nächsten Jahr die Welt nicht ändern... das ist auch nicht unser Ziel....

Wir würden uns jedoch freuen, wenn unsere Berichterstattung dazu beiträgt, dass Sie liebe Leser miteinander sprechen, über den "Tellerand" hinaus schauen und hinterfragen. Hinterfragen immer dann, wenn jemand glauben machen will.... die "Verwaltung", die "Polizei", der "Staat" wird sich schon kümmern.

Nein, niemand kümmert sich, wenn sie sich nicht selber kümmern.

Was sie nicht selber machen, macht auch kein anderer...

Also gehen wir vorran und fassen auch im nächsten Jahr Theman an, die möglicherweise andere nicht anfassen und sehen mal, was da kommt.....


In diesem Sinne wünschen wir einen guten Rutsch (ohne Beinbruch) ins neue Jahr...




Ihr Chefredaktuer Frank Heinrich
püppilotta - Presseagentur - Freie Medien